Gästebuch

Eintrag schreiben

himbeer... schrieb am 18.11.2012 um 00:45 Uhr
butter...
milch-überraschung gelungen! ;-)
Eve of destruction schrieb am 14.11.2012 um 17:29 Uhr
Unterhaltung der ganz besonderen Art am 08.11.2012 in Wiesbaden
Bereits zum zweiten Mal haben wir einen sehr unterhaltsamen Abend mit dem sympathischen Thomas Kreimeyer genossen, der auf charmante Art und Weise das Publikum in seinen Bann zieht. Wehe dem, der ganz vorne sitzt. Mit Wortspielereien werden die alltäglichen Dinge des Lebens plötzlich urkomisch und wenn diese dann noch geschickt miteinander verknüpft werden, ergibt dies reine Lachorgien und bis zur Pause haben sich schon die ersten "Artgenossen" zusammengeschlossen und Telefonnummern getauscht.
Der Abend ist geprägt von einer entspannten und lustigen Atmosphäre mit viel Komik und Magie, weil jeder am Ende das Gefühl hat, die anderen zu kennen. Wir freuen uns auf jeden Fall schon auf die nächste Vorstellung und bringen gerne auch ein paar Freunde mit. Das macht dann noch mehr Spaß.
Bis dahin wünschen wir Herrn Kreimeyer weiterhin viel Erfolg und dass er uns noch recht lange in seinen Bann zieht.
N.Schmidt schrieb am 9.11.2012 um 19:55 Uhr
Wiesbaden , 8.11.2012
Herr Kreimeyer ,
es war wieder ein toller Abend mit Ihnen und Ihrer Sicht der Dinge .
Sie setzten den Zuschauer auf den Roten Stuhl .
Kabarett ist etwas sehr schönes .
Danke !

Ein Englischer Abend wird sicher der Knaller .........



Grüße
N. Schmidt
M. Neubauer schrieb am 29.10.2012 um 10:11 Uhr
Auftritt Kronberger Kulturnach 27. Okt.
Herrlich! Vielen Dank für Ihren tollen, erfrischenden Auftritt und das "Spiel" mit dem Publikum. eine halbe Stunde war leider viel zu kurz, wir kommen nach Wiesbaden oder Köln.
tine schrieb am 28.10.2012 um 15:35 Uhr
Immer wieder gern Herr Kreimeyer !!!
Besser geht es nicht ! Es ist schon ein muss für uns immer wieder zu Ihren Solo-Abenden zu kommen. Waren jetzt das 4.mal in einer Ihrer Shows. Mal im GOP und jetzt im daunstärs Langenhagen. Einfach spitze und immer dieses kribbeln im Bauch, vielleicht bin ich ja diesmal auch dran. Wir saßen neben der netten Dame aus St. Blasien und waren innerlich schon vorbereitet gleich einbezogen zu werden. Wurden aber verschont :-))), Aber es ist toll wie Sie das jedesmal zu einem lustigen, unterhaltsamen Abend gestalten. Also die nächsten Auftritte in Hannover werden wir sicher wieder dabei sein.
Elke schrieb am 26.10.2012 um 20:44 Uhr
downstairs Langenhagen 25.10.2012
Danke! Ein Abend, den man nicht so schnell vergisst (selbst als vergessliche Ideenmanagerin ;)) Habe lange nicht mehr so gelacht :-) Vor allem in der "ersten Halbzeit"!! Über die Anregung mit dem Aufkleber "STINKT IM STAU" denke ich noch nach...
martin schrieb am 26.10.2012 um 18:47 Uhr
daunstärs 25.10.2012
... nicht nur muss, auch ein "must have"...
must have gesehen, must have gehoert, must have dabei gewesen bei thomas kreimeyer und der rote stuhl

erkenntnis nummer 2 des abends: aal? stinkt im stau!
Renate St. schrieb am 26.10.2012 um 14:58 Uhr
25.10.12 daunstärs
Wenn der "Rote Stuhl" in Hannover oder Langenhagen auftritt, ist es ein MUSS
ihn bzw. Th. Kreimeyer zu sehen, denn man weiss, es wird lustig. So auch gestern. Mörtel, Beton, zerhauene Steine, Matsch in BS, Flugschiffe und
150.000.000 gedrehte Zigaretten haben eins gemeinsam. Den Ingenieur!!!
Ein toller Abend wie immer!!! Wir freuen uns schon auf Auftritte 2013.
K. Sauer schrieb am 26.10.2012 um 10:02 Uhr
Miimuse 25.10.12
Vielen Dankl, haben herzhaft gelacht und ich werde Ihren Humor in St. Blasien bekannt machen. Bis hoffentlich mal wieder Kathrin Sauer
Gabriele schrieb am 18.10.2012 um 15:23 Uhr
Quatsch Comedy Club Berlin am 17.10.2012
Das war eine tolle Show gestern Abend im Quatsch Comedy Club. Ich kannte Thomas Kreimeyer aus der "Scheinbar" in Schöneberg, aber da sind die Beiträge immer nur ca. zehn Minuten lang. Deshalb war ich gespannt, wie er zwei Stunden "stemmen" würde.
Es war noch viel besser, als ich es mir vorgestellt hatte! Der zweite Teil des Abends war frenetisch. Mein Mann und ich haben noch den ganzen Heimweg über gelacht, und heute morgen mußte ich sofort wieder an den Spruch "ich will Sie nicht verunsichern..." denken und mußte wieder grinsen.
Am besten gefällt mir, dass Thomas Kreimeyer seine Gäste veräppelt ohne sie bloßzustellen und dabei letztendlich respektvoll bleibt. BESTSPASS!

Katrin Esser schrieb am 13.10.2012 um 17:35 Uhr
Friedenskirche Krefeld, 12. Oktober 2012
Ich war total überrascht und dann sehr begeistert, wie Stegreif-Kabarett funktioniert. Über "Frau Voigt" habe ich noch auf der Heimfahrt gelacht.
Das war supertolle Unterhaltung! Den Termin im Mai 2013 habe ich mir
schon vorgemerkt und komme auf jeden Fall!
Jutta schrieb am 13.10.2012 um 12:16 Uhr
Friedenskirche 12.10.2012
Gestern begrenzte die Eieruhr leider die Länge des Beitrages- wie gerne hätte ich noch viel, viel länger gelacht!!!! Habe mir den Krefelder termin im Podio Theater schon vorgemerkt.
Sabine schrieb am 5.10.2012 um 18:15 Uhr
Pantheon am 04.10.2012
Die Veranstaltung von Thomas Kreimeyer war einfach nur der HAMMER. Zwei Stunden Unterhaltung ohne eigentliches "Programm", sondern nur mit der Interaktion mit dem Publikum: mein Respekt! Das war nicht nur einfach als Zuschauer da sein und zuschauen ... nein, das gesamte Publikum wurde einbezogen (egal auf welchen Stühlen man saß - vorne oder hinten). Wer nicht weiß was Kommunikation ist, sollte sich unbedingt die Show ansehen. Hier sind alle richtig: Banker, Lehrerinnen, Kommunikationstrainerinnen mit Pferden, Elektrofachverkäufer und natürlich auch Rechtsanwälte *smile*
'Der kleine Chef' schrieb am 4.10.2012 um 09:48 Uhr
Wie in der Schule...
Vielen Dank für den unterhaltsamen Abend im 'neuen' Pantheon Casino.

Kleiner Tipp für Abende, in denen sich wieder mal eine 'Problemzone in der Dunkelheit' findet: Einfach auf noch freie Plätze in den vorderen Reihen bitten - wie in der Schule. :-)
Gisela Dörflinger schrieb am 4.10.2012 um 09:41 Uhr
Frau
Bei hoher Konzentration (die Ihre bewundere ich), Lachen und auch etwas Herzklopfen habe ich gestern Ihre Abendvorstellung im Pantheon genossen !
Sie haben eine sowohl spannende als auch (hoffentlich) gewinnbringende Form von Unterhaltung kreiert, die mir imponiert .
Wenn Publikum und Entertainer für kurze Zeit in einem Boot sitzen dürfen, wenn sich etwas entwickeln kann... ,vielleicht könnte dann aufflackerndes Gemeinschaftsgefühl Ihrer " Ratlosigkeit" und unserer Tatlosigkeit ab und zu Paroli bieten !
Gisa Kahnt schrieb am 3.10.2012 um 23:53 Uhr
Herzlichen Dank
für einen wundervoll unterhaltsamen Abend. Da ich bei meinen Pferdeseminaren auch hauptsächlich auf Kommunikation angewiesen bin war dieser Abend für mich durchaus auch bereichernd.
Ich wünsche viel Erfolg mit diesem Programm und bin mir sicher, dass wir uns in Bonn noch einmal sehen werde. Bis dahin lernen meine Ponies Treppen gehen ;-)
Schnitzler schrieb am 15.9.2012 um 19:14 Uhr
Frau
Danke für den unterhaltsamen Abend am 14. 9. !!
Empfehle Sie gern weiter.

Die Sitznachbarin vom Wiesb. Theaterfest
Daniel schrieb am 22.5.2012 um 11:49 Uhr
Zofingen
Ich habe selten einen Abend erlebt, an dem ich so über mich gelacht und gleichzeitig so viel über mich gelernt habe. Ein echt nachhaltiger Abend, viel Einsicht und beste Unterhaltung. Kabarett vom Feinsten.
Rita schrieb am 14.5.2012 um 14:40 Uhr
Hetzerath 21.04.12 erste Reihe "da ist noch Luft"
Danke für ein gelungenes Kabarett aus dem Stehgreif...Viel gelacht aber auch nachgedacht! Hut ab und weiter so.
Rainer schrieb am 12.5.2012 um 23:21 Uhr
Zofingen
Super Abend habe selten so gelacht!
Als "Unbeteiligter" ist es auch einfach, andere hatten mehr Mühe :-)
Übrigens ist Dübendorf etwa so nah bei Zürich, wie Fuhlsbüttel bei Hamburg.
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 >